Hillebachsee

Packen Sie die Badehose ein

Hillebachsee

Freizeitanlage Hillebachsee

Der Hillestausee bei Niedersfeld im Nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis ist ein 8,5 Hektar großer Stausee im Rothaargebirge. Als Badesee dient er zu Erholungszwecken. Sein 1979 fertiggestellter Staudamm ist die 250 Meter lange Hillebachtalsperre Niedersfeld

Die Hillebachtalsperre bietet Sommer wie Winter eine optimale Ausgangslage für Freizeit und Erholung.

Technische Daten

Bauzeit: 1975 - 1982
größte Wassertiefe: 12m
Wasserfläche: 8,5ha

Badebucht

In der neuen kindgerechten Badebucht können Jung und Alt in den warmen Sommertagen nach Herzenslust schwimmen, plantschen und sonnenbaden.

Informationen

Wassertiefe: 1.35 Meter
Umkleidekabine & Toiletten vorhanden

Beachvolleyballplatz / Kinderspielplatz

Seit 2018  steht ein Beachvolleyballplatz und ein großer Kinderspielplatz zur Verfügung. Der Spielplatz ist barrierefrei erreichbar und verfügt über eine große Liegewiese, Sandkasten mit Bagger, Piratenschiff, Wasserspielgerät mit Pumpe, Kletterwand und vieles mehr. 

Eintrittspreis: Kostenlos

Rund um den See

Eine Runde um den idyllisch gelegenen Hillebachsee ist eine tolle Gelegenheit für einen Familienausflug.

Fitness-Angebote für jedes Alter – Kinderspielplatz – Beachvolleyball – Badestrand - Wasserskianlage

In den Abendstunden ist der Rundgang um den See gut beleuchtet.

Anfahrt
Der Hillebachsee liegt in Winterberg-Niedersfeld an der Grönebacher Straße. 

Parkplatz (Kostenpflichtig)
Vom Parkplatz aus halten wir uns immer auf dem befestigten Weg am Rande des Ufers und umrunden den See. 

Öffentliche Verkehrsmittel
Den Hillebachsee erreichen aus Sie aus Richtung Olsberg über die Buslinie S30, ab Winterberg über die S30 und S40.

Wakeboardanlage

Es ist NRW's kleinster und auch höchstgelegener Badesee und seit Juni 2014 auch mit einer Wakebordanlage. Die Betreiber der Wakebordanlage  "Wake & Water Winterberg" bieten verschiedene Kursangebote für alle Erfahrungsstufen an.


Informationen finden Sie hier

Angeln

Da die Wasserskiliftanlage nicht den ganzen Tag und das ganze Jahr läuft, finden sich immer noch ruhige Ecken zum angeln. Geangelt werden darf mit zwei Ruten. Hältern und lebende Köderfische sind verboten. Die Saison geht von April bis 20.Oktober. Angelscheine sind im Verkehrsbüro, oder aus dem Parkplatzautomaten am Hillebachsee, nach Vorlage des amtlichen Fischereierlaubnisscheines erhältlich:

Tageskarte             10,00 €
Tageskarte Kinder    7,50 € 
Wochenkarte          40,00 € 
Jahreskarte          170,00 €

Durch die gute Wasserqualität sind Bachforellen, Regenbogenforellen, und ungewöhnlich für einen Stau, auch Äschen vertreten.Karpfen, Rotaugen, Zander und Hechte hängen wiederholt schon mal am Haken. Vereinzelt wurden starke Aale gefangen. Da das Wasser klar ist, wird feines Angelgerät empfohlen.

Eschenberglift Webcam